Christian Filips: Heischesatz mit allerlei Pack

Heischesatz mit allerlei Pack

1

Die Sachen, alle sieben oder acht
„zum Leben oder Sterben“, die

–Hyperbel! wer ist schon
sein eigener Erbe?  –
packte, die
packte, die packte er sich

in einen großen Rucksack rein,
er würde weit verreisen wollen, weit

wohin? Zum Beispiel Uruguay.
Das würde eine sicher schöne Zeit

(solange Uruguay ein Beispiel bleibt).

2

Ja, ja, der Ew’ge regt sich auf in Allem

wie rottende Zellen

sich selber farfalle

hysterischer Falter! zufallend,

zu faul, aber klar:

er ist und bleibt eine seltene Schmetterlingsart

3

und nun könnt Ihr es kennenlernen, das
ganze, das gänzliche Pack seiner Wünsche.

Ich packe aus und finde
1 Wappentier:1 Schwanz
samt todtem Todtenkopff
(das war ein Frettchen früher,
jetzt wohl Tautologie).

Wie ließe sich das deuten?
Ich fasse mal zusammen:

Er will ein Schrat sein, ist es nicht.

(So’n selbstversessen Welt
Verachten und doch Achten: Alles
besser machen woll‘n per Nagen
am Detail im Keller, der Falle).

Außerdem im Rucksack fanden sich
obenauf Sonanz und Brüterich
sowie, noch etwas tiefer,
die Meditationes, drumherum

Schminke, Nasencreme und
Nihilum.

(Ende der Hausapotheke).

22.12.2010

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lyrik Praxis abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s